Datenschutzrichtlinie

Mit Wirkung zum 5. April 2019

Datenschutzerklärung des Dienstleisters
Im Sinne der Datenschutzgesetze der Europäischen Union gilt der Kunde, der Nutzer oder jede Person, die auf die Dienstleistungen zugreift oder diese verwendet, als Datenverantwortlicher; der Dienstleistungsanbieter gilt als Datenverarbeiter (nachfolgend als „Dienstleister“ oder „Wir“ bezeichnet) und ist ein führender Anbieter von Konferenzdienstleistungen und Kommunikationsdienstleistungen. Wir respektieren die Privatsphäre unserer Kunden, Benutzer und jeder Person, die auf Webseiten, Produkte und Dienstleistungen des Dienstleisters zugreift oder diese nutzt (zusammen die „Dienstleistungen“). Mit dieser Erklärung werden die Praktiken des Dienstleisters hinsichtlich der Erhebung, Verarbeitung, Verwendung und Offenlegung von Benutzerinformationen dargelegt. Diese Datenschutzerklärung gilt für alle personenbezogenen Daten und sensiblen personenbezogenen Daten, die vom Dienstleister, unabhängig davon, ob in elektronischer, mündlicher oder Papierform, erhoben und verarbeitet werden. Da es sich bei dem Dienstleister um ein global agierendes Unternehmen handelt, kann es im Zuge der Erbringung der Dienstleistung an die Benutzer erforderlich sein, personenbezogene Daten an andere weltweite Konzernunternehmen des Dienstleisters weiterzugeben. Alle derartigen Konzernunternehmen des Dienstleisters sind jeweils an Datenschutzerklärungen, Vertraulichkeits- und Datenübertragungsvereinbarungen gebunden. Sofern erforderlich, beinhalten solche konzerninternen Datenübertragungsvereinbarungen die notwendigen vertraglichen Klauseln hinsichtlich der technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, welche die Konzernunternehmen des Dienstleisters treffen müssen, gleich ob diese innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums oder in einem Drittland, in welchem kein angemessener Schutz vorgeschrieben ist, angesiedelt sind, und zwar um sicherzustellen, dass das Maß an Sicherheit den Risiken, die mit der Verarbeitung und der Natur der zu schützenden Daten einhergehen, entspricht.

Erfassung und Verwendung von personenbezogenen Daten und geschützten kundenbezogenen Netzwerkinformationen
In dieser Datenschutzerklärung bezeichnet „personenbezogene Daten“ alle Informationen oder Daten, die mit einer betroffenen Person, einem bestimmten Computer oder anderen Gerät in Verbindung gebracht werden können. „Sensible personenbezogene Daten“ sind eine Untergruppe personenbezogener Daten. Dabei handelt es sich um Daten über Kinder, Finanzinformationen, Gesundheitsinformationen (einschließlich PHI (geschützte Gesundheitsdaten) im Sinne des Health Insurance Portability and Accountability Act (HIPAA)), Sozialversicherungsnummern oder andere nationale Identifikationsnummern, ethnische Herkunft, politische Ansichten, religiöse Meinungen, religiöse Überzeugungen, Gewerkschaftsmitgliedschaft, Sexualleben und strafrechtliche Verurteilungen sowie präzise Geolokationsdaten.

Wir möchten Sie zudem darauf hinweisen, dass es sich bei bestimmten Informationen im Zusammenhang mit Ihrem Konto (zum Beispiel bei vom Dienstleister bereitgestellten Konten) um CPNI handeln kann (Customer Proprietary Network Information [geschützte kundenbezogene Netzwerkinformationen]). CPNI sind Informationen, die wir ausschließlich durch die Bereitstellung von Telekommunikationsdiensten oder miteinander verbundenen Sprachdienstleistungen über das Internet, sogenannte VoIP-Dienste (Voice over Internet Protocol), erlangen.Diese Informationen beinhalten die Art, die technische Anordnung, die Menge, das Ziel, den Ort und den Umfang der Dienstleistungen, die Sie erworben haben, sowie zugehörige Rechnungsinformationen. CPNI enthalten weder Ihre Telefonnummer, Ihren Namen, Ihre Adresse noch etwaige aggregierte Kundendaten oder Informationen, die nicht spezifisch auf Sie zutreffen. Der Schutz Ihrer Informationen ist uns wichtig. Laut US-Bundesgesetz haben Sie das Recht und wir haben die Pflicht, die Vertraulichkeit Ihrer CPNI zu schützen. Wir können CPNI ohne Ihre Einwilligung verwenden oder offenlegen, um (a) unsere Dienstleistungen zu initiieren, zu erbringen, zu reparieren, zu warten, in Rechnung zu stellen und für unsere Dienstleistungen zu sammeln; (b) um unsere Rechte und unser Eigentum zu schützen oder unsere Abonnenten oder andere Datenträger vor ungesetzlicher oder betrügerischer Nutzung unserer Dienstleistungen zu schützen; (c) um Informationen zum Anruf-Standort bereitzustellen, die in Verbindung mit Notfalldiensten erforderlich sind; (d) um Dienstleistungen, die ehemals als Zusatzdienstleistungen geführt wurden, zu vermarkten; (e) um unsere Dienstleistungen innerhalb der Dienstleistungskategorien, die Sie bereits abonniert haben, zu vermarkten; und (f) um einer legitimen Anfrage einer Strafverfolgungsbehörde, einer gerichtlichen Anordnung oder einer sonstigen Behörde nachzukommen. Ohne Ihre Zustimmung werden wir nicht auf Ihre CPNI zugreifen oder diese dazu verwenden oder veröffentlichen, um bestimmte Kategorien von Telekommunikations- oder VoIPProdukten und Dienstleistungen zu vermarkten, die Sie nicht bereits abonniert haben; wir werden Ihre CPNI außerdem nicht mit externen dritten Parteien für deren eigene Nutzung teilen.

Wir sind uns bewusst, dass Sie über einige Rechte im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verfügen, unter anderem, jedoch nicht beschränkt auf das Recht, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen, das Recht auf Vergessenwerden, unter bestimmten Umständen das Recht auf Einschränkung und/oder Verweigerung der Verarbeitung sowie das Recht auf Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Ihre Person oder an eine andere von Ihnen benannte dritte Partei. Personenbezogene Daten werden nur solange aufbewahrt, wie dies erforderlich ist, um jenen Zweck zu erfüllen, für den sie ursprünglich erhoben wurden. Wir verpflichten uns zu Folgendem:

  • Überprüfung der Aufbewahrungsdauer von personenbezogenen Daten;
  • Sicheres Löschen, Anonymisieren oder Pseudonymisieren personenbezogener Daten, die nicht mehr für einen spezifischen Zweck benötigt werden; und
  • Aktualisierung, Archivierung oder sichere Löschung personenbezogener Daten, wenn diese veraltet sind.

Durch die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten stimmen Sie der Erhebung, Verwendung, Offenlegung, Weitergabe und Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten zu, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben.

Im Zusammenhang mit dem Zugriff und der Nutzung der Dienstleistungen können Sie uns Ihre personenbezogenen Daten unter anderem mitteilen, wenn Sie sich auf der Webseite des Dienstleisters registrieren, eine unserer Dienstleistungen nutzen, eine Umfrage ausfüllen, sich für die Teilnahme an einem Seminar anmelden, im E-Mail- oder einem anderen Verteiler aufscheinen möchten, oder wenn Sie allgemein Ihre personenbezogenen Daten aus sonstigen Gründen an den Dienstleister weitergeben. Wenn Sie unsere Dienstleistungen nutzen, können wir auch Ihre Telefonnummer erfassen. Darüber hinaus können wir, wenn Sie unsere Dienstleistungen nutzen, Informationen über Ihren Standort erfassen.

Bitte beachten Sie, dass alle Informationen, die Sie bei einem öffentlich zugänglichen Teil der Dienstleistungen oder an Dritte weitergeben, einschließlich, jedoch ohne Beschränkung auf Ihre persönlichen Webseiten, Chat-Nachrichten, Forenbeiträge, Blogs, Lebensläufe, Bewerbungsgespräche, Visitenkarten oder sonstige von Ihnen bereitgestellte Informationen, von Dritten oder sonstigen Besuchern ohne Einschränkung erhoben und verwendet werden können.

Wenn Sie die Verwendung und Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Dienstanbieter einschränken möchten, kontaktieren Sie bitte den Dienstleister. Auf Anfrage wird der Dienstleister Schritte setzen, um die Verwendung und Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, sofern diese nicht zur Erbringung der Dienstleistungen erforderlich sind oder die Verwendung bzw. Offenlegung nicht zur Einhaltung geltender Gesetze oder nationaler Sicherheitsanforderungen erforderlich sind. Der Dienstleister wird vor der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte oder falls die Informationen für einen anderen Zweck verwendet werden, als ursprünglich bei der Erhebung angegeben, Ihre Einwilligung einholen. Darüber hinaus bestätigen und erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Dienstleistungen nicht dazu bestimmt sind, sensible personenbezogene Daten zu übertragen, und der Dienstleister übernimmt hinsichtlich der Gesetze zur Ergebung, Speicherung oder Übertragung solcher Daten keine Gewährleistungen, Verpflichtungen oder Zusicherungen.

Dienstleister Primärer und sekundärer Verwendungszweck Der Dienstleister verwendet die personenbezogenen Daten, die Sie uns unter diesen Umständen bereitstellen, soweit dies für die Erbringung der Dienstleistungen erforderlich ist (wie z. B. Kontoeinrichtung, Abrechnung, Inkasso, Kundendienstleistungen, Berichte), um die legitimen geschäftlichen Interessen des Dienstleisters zu erfüllen (wie z. B. Kundenanalyse, Betrugsprävention sowie interne Marketingstudien und -analysen) und die von Ihnen angeforderten Informationen von uns („Primäre Verwendung“) bereitzustellen.

Der Dienstleister kann Ihre personenbezogenen Daten an Geschäftspartner oder Drittanbieter, die den Dienstleister bei der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten zum primären Verwendungszweck unterstützen, weitergeben (wie Partner oder Beauftragte, die in die Erbringung der von Ihnen georderten oder genutzten Dienstleistungen eingebunden sind, Agenturen für Kreditauskünfte, Betrugsbekämpfungseinrichtungen, Rating-Agenturen oder sonstige Kreditprüfungsagenturen, Inkassounternehmen oder sonstigen Schuldeintreibungsorganisationen). Sofern Sie uns nicht anweisen, dies zu unterlassen, und sofern nicht gesetzlich untersagt, kann der Dienstleister (entweder direkt oder über ein verbundenes Unternehmen oder Geschäftspartner oder Dritte, auf welche der Dienstleister zurückgreift), die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten verwenden, um Sie hinsichtlich zusätzlicher oder neuer Dienstleistungen und Funktionen, die vom Dienstleister oder seinen verbundenen Unternehmen angeboten werden, spezieller Angebote des Dienstleisters oder seiner verbundenen Unternehmen, oder wichtiger Informationen in Bezug auf den Dienstleister oder seine verbundenen Unternehmen zu kontaktieren („Sekundärer Verwendungszweck des Dienstleisters“).

Der Dienstleister verlangt von solchen verbundenen Unternehmen, Geschäftspartnern oder Dritten, die den Dienstleiter beim primären Verwendungszweck des Dienstleisters oder sekundären Verwendungszweck des Dienstleisters unterstützen, dass die mit dem Dienstleister Vereinbarungen treffen, wobei die enthaltenen Vertragsbedingungen im Wesentlichen jenen dieser Datenschutzerklärung entsprechen und die Offenlegung personenbezogener Daten gegenüber anderen Personen untersagen sowie die Verwendung davon in Bezug auf die Erbringung der vertraglichen Dienstleistungen des Dienstleisters einschränken.

Dienstleistungen Dritter

Der Dienstleister kann Ihre personenbezogenen Daten zudem an Geschäftspartner weitergeben, wenn Sie über den Dienstleister Dienstleistungen Dritter („Dienstleistungen Dritter“) erwerben. Dienstleistungen Dritter werden nicht direkt durch den Dienstleistungsanbieter gesteuert oder verwaltet und die Datenschutzerklärung des Dienstleisters gilt nicht für solche Dienstleistungen Dritter. Die Nutzung von Dienstleistungen Dritter unterliegt der Datenschutzerklärung der dritten Dienstleister. Für Dienstleistungen Dritter, die Sie über den Dienstleister erwerben, empfehlen wir Ihnen, die jeweiligen Datenschutzerklärungen der dritten Dienstleister zu lesen, um in Erfahrung zu bringen, wie Ihre personenbezogenen Daten von diesen gehandhabt werden.

Sonstige rechtmäßige Verwendung

Der Dienstleister kann zudem Ihre personenbezogenen Daten zur Erstellung anonymer Datensätze oder -sammlungen, Durchführung statistischer Analysen oder für sonstige Zwecke verwenden, wobei Informationen, durch die Sie persönlich identifiziert werden können, ausgelassen oder entfernt werden.

Der Dienstleister kann Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls freigeben, wenn dies gesetzlich erforderlich oder nach vernünftiger Maßgabe notwendig ist, um unsere Organisation vor Betrug zu schützen, unsere Rechte oder Eigentumsrechte zu schützen, unsere Nutzungsbedingungen durchzusetzen oder die Interessen unserer Kunden zu schützen. Es kann für den Dienstleister erforderlich sein, Ihre personenbezogenen Daten aufgrund einer rechtmäßigen Anfrage einer Behörde offenzulegen, einschließlich zum Zweck der Erfüllung nationaler Sicherheitsvorschriften oder der Anforderungen von Strafverfolgungsbehörden.

Der Dienstleister bewahrt Ihre personenbezogenen Daten so lange wie gesetzlich erforderlich auf. Gesetzt den Fall, dass keine diesbezüglichen gesetzlichen Anforderung vorhanden sind, wird der Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als zwingend notwendig für den/die rechtmäßigen Zweck/e, für den/die sie erhoben wurden, speichern.

Alle sensiblen personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, werden ausschließlich für die spezifische Aktivität oder das Event genutzt, für welche/s diese Daten bereitgestellt wurden, und anschließend vernichtet.

Sie können die Zustellung von Informations- oder Werbesendungen von uns beenden, indem Sie die in der Informations- oder Werbesendung enthaltenen Anweisungen befolgen.

Zugang

Wenn Sie sich für die Nutzung einer der durch den Dienstleister angebotenen Dienstleistungen registrieren, wird der Dienstleister Ihnen eine Bestätigung Ihrer Registrierung senden, wobei Sie in dieser Bestätigung sehen können, welche personenbezogenen Daten wir durch Ihre Registrierung gesammelt haben. Wir werden angemessene Schritte ergreifen, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ungenauigkeiten in den personenbezogenen Daten, die wir über Sie speichern, zu korrigieren und werden personenbezogene Daten über Sie auf Anfrage löschen, außer wenn der Aufwand bzw. die Kosten für die Bereitstellung des Zugangs unverhältnismäßig gegenüber den Risiken für Ihre Privatsphäre ist oder Rechte sonstiger Personen außer Ihnen selbst verletzt werden würden. Um Ungenauigkeiten in Ihren personenbezogenen Daten zu korrigieren oder Ihre personenbezogenen Daten zu löschen oder für sonstige Fragen, wenden Sie sich bitte an den Dienstleister.

Übertragung

Wir informieren Sie hiermit darüber und Sie stimmen zu, dass Ihre personenbezogenen Daten in Verbindung mit den Dienstleistungen ganz oder teilweise vom Dienstleister, seinen verbundenen Unternehmen und Unterauftragnehmern in den Vereinigten Staaten, der Europäischen Union und der übrigen Welt verarbeitet werden können und in ein anderes Land, als in dem Sie Ihre personenbezogenen Daten angegeben haben, übertragen werden können. Internationale Übertragungen personenbezogener Daten erfolgen in Übereinstimmung mit den relevanten internationalen Datenschutzgesetzen und -vorschriften.

Die Verantwortung des Dienstleisters für personenbezogene Daten, die der Dienstleister im Rahmen des Datenschutzschildes erhält und anschließend an eine dritte Partei überträgt, wird in den Grundsätzen des Datenschutzschildes beschrieben. Insbesondere ist der Dienstleister laut Grundsätzen des Datenschutzschildes zudem dafür verantwortlich und haftbar, wenn Drittbeauftragte, die im Auftrag des Dienstleisters personenbezogene Daten verarbeiten, die Verarbeitung nicht gemäß den Grundsätzen durchführen, außer der Dienstleister kann nachweisen, dass er nicht für den Grund verantwortlich ist, der den Schaden verursacht hat.

Übertragungen aus der Europäischen Union – Datenschutzschild zwischen der EU und den USA und Datenschutzschild zwischen der Schweiz und den USA

Der Dienstleister hält die Vorschriften des Datenschutzschildes zwischen der EU und den USA bzw. die Vorschriften des Datenschutzschildes zwischen der Schweiz und den USA ein, wie durch das US-Handelsministerium vorgeschrieben hinsichtlich der Sammlung, Verwendung und Speicherung von personenbezogenen Daten, die von der Europäischen Union bzw. der Schweiz in die Vereinigten Staaten übertragen werden. Der Dienstleister hat dem Handelsministerium die Einhaltung der Grundsätze des Datenschutzschildes bestätigt. Sollten die Bedingungen dieser Datenschutzerklärung mit den Grundsätzen des Datenschutzschildes im Konflikt stehen, so gelten die Grundsätze des Datenschutzschildes. Um mehr über das Datenschutzschild-Programm zu erfahren und unsere Zertifizierungsseite anzuzeigen, besuchen Sie bitte www.privacyshield.gov. Der Dienstleister erkennt an, dass die Einhaltung der Bestimmungen des Datenschutzschildes in die Zuständigkeit der Federal Trade Commission (die amerikanische Bundeshandelskommission) fällt.

Gemäß den Grundsätzen des Datenschutzschildes zwischen der EU und den USA bzw. der Schweiz und den USA verpflichtet sich der Dienstleister, Beschwerden im Zusammenhang mit Ihrer Privatsphäre und der Sammlung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu lösen. Haben Personen aus der Europäischen Union oder der Schweiz Anfragen oder Beschwerden hinsichtlich des Datenschutzschildes, sollten diese dem Dienstleister vorgebracht werden.

Der Dienstleister verpflichtet sich zudem, ungelöste Datenschutzbeschwerden laut den Grundsätzen des Datenschutzschildes zwischen der EU und den USA bzw. der Schweiz und den USA an eine unabhängige Stelle zur Lösung von Streitigkeiten (BBB EU PRIVACY SHIELD, betrieben vom Council of Better Business Bureaus) weiterzuleiten. Wenn Sie keine fristgerechte Bestätigung Ihrer Beschwerde erhalten haben oder Ihre Beschwerde nicht zufriedenstellend bearbeitet wurde, besuchen Sie bitte www.bbb.org/EU-privacy-shield/for-eu-consumers/ für weitere Informationen und um eine Beschwerde einzureichen.

Unter bestimmten eingeschränkten Umständen, die in den Vorschriften des Datenschutzschildes zwischen der EU und den USA festgelegt sind, können Einzelpersonen ein bindendes Schiedsverfahren vor dem Ausschuss des Privacy Shield Panels einberufen. Bei Fragen oder Bedenken bezüglich der Privatsphäre in der Europäischen Union wenden Sie sich bitte an den Dienstleister.

Sicherheit

Der Dienstleister hat angemessene Maßnahmen zu ergreifen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch und unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Änderung sowie Vernichtung zu schützen. Wir sind zudem dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass unsere verbundenen Unternehmen und Unterauftragnehmer angemessene Maßnahmen ergreifen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch und unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Änderung sowie Vernichtung zu schützen. Die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erfassen, werden in Betriebsumgebungen gespeichert, die durch angemessene Sicherheitsmaßnahmen geschützt und nicht für die allgemeine Öffentlichkeit verfügbar sind. Der Dienstleister ist nicht für den unbefugten Zugriff auf solche personenbezogenen Informationen von Hackern oder sonstigen Personen verantwortlich, die sich illegal Zugang verschaffen, ohne dass dabei eine Fahrlässigkeit seitens des Dienstleisters vorliegt. Darüber hinaus können einige sonstige Webseiten, auf die Sie über die Webseite des Dienstleisters zugreifen können, abweichende Sicherheitspraktiken verwenden und Sie sollten sich mit diesen Praktiken vertraut machen. Der Dienstleister kann nicht für die Sicherheit der über das Internet übertragenen Informationen garantieren. Sie sind verantwortlich für die Vertraulichkeit und Sicherheit der Passwörter, die Ihnen vom Dienstleister übermittelt werden. Wenn Sie glauben, dass ein Dritter Ihr Passwort auf unberechtigte Weise in Erfahrung gebracht hat, informieren Sie bitte umgehend den Dienstleister.

Datenintegrität

Der Dienstleister verarbeitet personenbezogene Daten ausschließlich auf eine Art und Weise, die sich mit dem Zweck, für den diese Daten erhoben wurden oder für den die Person ihre Einwilligung gegeben hat, vereinbaren lässt. Soweit dies für diese Zwecke erforderlich ist, hat der Dienstleister angemessene Schritte zu setzen, um sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten für den beabsichtigten Zweck korrekt, vollständig, aktuell und vertrauenswürdig sind.

Einhaltung der Gesetze

In Verbindung mit den Dienstleistungen und falls zutreffend sind Sie und der Dienstleister zu jeder Zeit verpflichtet, die Datenschutzgesetz, einschließlich jenen der Vereinigten Staaten (einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Gramm-Leach-Bliley Financial Services Modernization Act, Health Insurance Portability and Accountability Act sowie Fair Credit Reporting Act), im Vereinigten Königreich (einschließlich des Datenschutzgesetzes) in der Europäischen Union (einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Rechtsvorschriften der jeweiligen EU-Mitgliedsstaaten und der Datenschutz-Grundverordnung), in der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf das Datenschutzgesetz sowie den australischen Datenschutzgrundsätzen, den Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten von Singapur und der Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten (Privatsphäre) von Hongkong) sowie im Rest der Welt einzuhalten.

Durchsetzung/Beschwerden

Der Dienstleister verwendet einen Selbstbewertungsansatz, um die Einhaltung dieser Datenschutzerklärung sicherzustellen, und überprüft die Erklärung regelmäßig dahingehend, dass diese genau, umfassend hinsichtlich der zur Kommunikation beabsichtigten Informationen, gut sichtbar präsentiert, vollständig umgesetzt und zugänglich ist sowie mit den eigenen Grundsätzen übereinstimmt. Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt glauben, dass wir dieser Datenschutzerklärung zuwiderhandeln, wenden Sie sich bitte an den Dienstleister, und wir werden Schritte setzen, um die Angelegenheit zu untersuchen, und wir werden angemessene Maßnahmen ergreifen, um das Problem zu lösen.

Offenlegung zu rechtlichen Zwecken

Wir können personenbezogene Daten offenlegen, wenn dies gesetzlich erforderlich ist, oder wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen können, dass dies erforderlich ist: (a) um erlassenen Gesetzen oder der Rechtsprechung nachzukommen oder um den uns oder unseren verbundenen Unternehmen auferlegten gesetzlichen Verfahren zu entsprechen, (b) um unsere Rechte und unser Eigentum oder die Rechte und das Eigentum unserer Kunden und deren Benutzer zu schützen und zu verteidigen, (c) um die persönliche Sicherheit unserer Kunden und deren Benutzer sowie der Öffentlichkeit zu schützen, oder (d) in Verbindung mit einer Fusion, Zusammenlegung oder einem Verkauf von wesentlichen Vermögenswerten des Dienstleisters. Im Zuge der Weiterentwicklung unseres Unternehmens können wir Vermögenswerte, die in Verbindung mit unserem Unternehmen stehen, erwerben oder veräußern. Bei solchen Transaktionen sind personenbezogene Daten im Allgemeinen Teil der übertragenen Vermögenswerte. Sollte der Dienstleister oder alle wesentlichen Vermögenswerte des Dienstleisters von einer anderen Organisation übernommen werden, sind personenbezogene Daten Bestandteil der übertragenen Vermögenswerte.

Anonyme Informationen

Nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass der Dienstleister zusätzlich zu personenbezogenen Daten auch Informationen über Ihre Nutzung der Webseite des Dienstleisters sammelt, wobei diese Informationen nicht direkt auf Sie rückführbar sind („Anonyme Informationen“). Die anonymen Informationen, die wir bezüglich Ihrer Nutzung dieser Webseite erfassen, können von uns verwendet werden, um die Effektivität unserer Marketingbemühungen zu messen, die Dienstleistungen, die wir Ihnen anbieten, zu verbessern und um die Dienstleister-Webseite zu verbessern. Im Allgemeinen werden Sie es nicht bemerken, wenn solche anonymen Informationen über Sie erfasst werden. Diese Informationen können auf verschiedene Weisen gesammelt werden, wie zum Beispiel durch Verkehrsdaten oder direkte Kundenumfragen, oder durch die Verwendung von Cookies, IP-Adressen oder anderer numerischer Codes, die zur Identifikation der Computer oder sonstigen Geräten dienen, über die auf die Webseite des Dienstleisters zugegriffen wird.

Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die in der Regel aus Buchstaben und Zahlen besteht und auf ein Gerät heruntergeladen wird, wenn der Benutzer auf bestimmte Webseiten zugreift. Über Cookies erkennen Webseiten das Gerät eines Benutzers. Der Dienstleister verwendet Cookies oder andere ähnliche Tracking-Technologien („Cookies“), um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Cookies sind Informationen, die eine Webseite zu Aufzeichnungszwecken auf die Festplatte Ihres Computers überträgt. Cookies können das Interneterlebnis sinnvoller für Sie gestalten, indem sie Informationen über Ihre Präferenzen für eine bestimmte Webseite oder einen Dienst speichern.

Die Verwendung von Cookies ist ein Branchenstandard. Die meisten großen Webseiten verwenden sie, um ihren Kunden nützliche Funktionen zu bieten. Cookies identifizieren den Computer eines Benutzers, nicht aber den Benutzer selbst.

Cookies werden in der Regel entweder als Sitzungscookies oder dauerhafte Cookies klassifiziert, je nachdem, ob sie am Ende einer Browsersitzung (zwischen Öffnen des Browserfensters und Schießen des Browserfensters) ablaufen oder ob sie länger gespeichert werden.

Sitzungs- und dauerhafte Cookies

Sitzungscookies – ermöglichen es Webseiten, die Aktionen eines Benutzers während einer Browsersitzung zu verknüpfen. Sie können für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden, wie z. B. um aufzuzeichnen, was ein Benutzer in seinen Warenkorb gelegt hat, während er die Seite durchsucht. Sie können zudem für Sicherheitszwecke verwendet werden, wenn ein Benutzer Internetbanking nutzt, oder für Webmail. Diese Sitzungscookies laufen nach einer Browsersitzung ab, werden also nicht über die Dauer der Sitzung hinaus gespeichert. Aus diesem Grund wird zuweilen argumentiert, dass Sitzungscookies weniger in die Privatsphäre eingreifen als dauerhafte Cookies. Dauerhafte Cookies – werden auf dem Gerät eines Benutzers zwischen Browsersitzungen gespeichert und die Präferenzen oder Aktionen des Benutzers in Bezug auf eine bestimmte Webseite (oder in einigen Fällen mehrere verschiedene Webseiten) werden aufgezeichnet. Dauerhafte Cookies können für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden, einschließlich zur Aufzeichnung der Präferenzen und Entscheidungen des Benutzers in Bezug auf eine Webseite sowie zum Setzen gezielter Werbemaßnahmen.

Akzeptieren von Cookies des Dienstleisters

Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass Cookies akzeptiert werden. Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass er alle Cookies akzeptiert, alle Cookies ablehnt oder Sie benachrichtigt, wenn ein Cookie aktiviert wird. Sie können Ihre eigenen Cookie-Einstellungen verwalten, indem Sie das „Hilfe“-Menü Ihres Browsers öffnen: Jeder Browser ist anders, verwenden Sie daher Menü „Hilfe“ Ihres Browsers, um zu erfahren, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern oder löschen können. Wenn Sie möchten, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies immer abgelehnt werden. Sie blockieren Cookies, indem Sie die entsprechende Einstellung Ihres Browsers aktivieren. Sie können alle oder einige Cookies ablehnen.

Hinweis: Sie können einige Webseiten des Dienstleisters benutzen, ohne Cookies vom Dienstleister anzunehmen. Es kann jedoch sein, dass Sie dadurch nicht alle Funktionen der Webseite des Dienstleisters oder der Dienste nutzen können. Sonstige Dienste, insbesondere diejenigen, die eine Anmeldung und ein Passwort voraussetzen, benötigen Cookies und können nicht verwendet werden, wenn Sie Cookies in Ihrem Browser deaktiviert haben. Weitere allgemeine Informationen finden Sie unter www.allaboutcookies.org.

Wie wird die Browsereinstellung „Do Not Track“ („Nicht verfolgen“) gehandhabt?

Hat ein Benutzer die Option „Do Not Track“ aktiviert, wird der Dienstleister keine Aktivitäten außerhalb der Webseite des Dienstleisters nachverfolgen.

Wichtiger Hinweis zu bestimmten Dienstleistungen

Einige Leistungen des Dienstleisters, darunter insbesondere virtuelle Veranstaltungsdienste, ermöglichen es bestimmten externen dritten Parteien und Mitwirkenden, virtuelle Veranstaltungen (jeweils als sogenannter „Sponsor“) zu veranstalten. Der Dienstleister sammelt die unten beschriebenen Informationen im Auftrag dieser Sponsoren. Sie sollten die Datenschutzerklärungen des jeweiligen Sponsors lesen, um in Erfahrung zu bringen, wie Ihre personenbezogenen Daten von diesem gehandhabt werden.

Für virtuelle Veranstaltungsdienste können je nach Art der Veranstaltung einige der folgenden Felder während der Veranstaltung angezeigt werden: Vor- und Nachname, Unternehmen, Benutzer-ID und Benutzeravatar/Bild. Der Sponsor kann es den Teilnehmern ermöglichen, über die Registrierungsinformationen eines Benutzers nach anderen Teilnehmern zu suchen. Wenn Sie Ihren tatsächlichen Namen oder sonstige Informationen, über die Sie persönlich identifiziert werden können, mit Ihrer Benutzer-ID verknüpfen, können die Personen, denen Sie solche Informationen offengelegt haben, Ihre Aktivitäten mit Ihnen persönlich in Zusammenhang bringen. Darüber hinaus können alle personenbezogenen Daten, die Sie an öffentlich zugänglichen Teilen einer virtuellen Veranstaltung weitergeben, ohne Einschränkung von anderen Personen gesammelt und verwendet werden. Lebensläufe oder Curriculum Vitae, die Sie für oder während einer virtuellen Veranstaltung veröffentlicht haben, können allen Sponsoren eines Standes zur Verfügung stehen, selbst wenn Sie keine Stellenbewerbung bei diesem Sponsor eingereicht haben. Sie sollten die jeweiligen Datenschutzerklärungen dieser Sponsoren lesen, um in Erfahrung zu bringen, wie Ihre personenbezogenen Daten von diesen gehandhabt werden. Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt nicht für derartige Sponsoren bzw. die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten seitens solcher Sponsoren. Der Dienstleister hat keine Kontrolle über die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch solche Sponsoren. Wenn Sie nicht möchten, dass der Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten gegenüber einem solchen Sponsor offenlegt, wenden Sie sich bitte an den Dienstleister. Bitte beachten Sie jedoch, dass alle personenbezogenen Daten, die Sie öffentlich anzeigen oder weitergeben oder die über die Veranstaltung zugänglich sind, möglicherweise bereits im Besitz des Sponsors sind, trotz eines solchen Widerspruchs.

Abseits der Webseite

Die Webseite des Dienstleisters kann Hyperlinks enthalten, die Sie zu von Dritten betriebenen Webseiten weiterleiten können („Webseiten Dritter“). Jeder Hypertext oder alle sonstigen Links zu Webseiten Dritter auf der Webseite des Dienstleisters werden lediglich als Annehmlichkeit für Sie zur Verfügung gestellt. Wenn Sie diese Links verwenden, verlassen Sie die Webseite des Dienstleisters. Der Dienstleister hat nicht alle Webseiten Dritter überprüft, ist nicht für diese verantwortlich und hat keine Kontrolle über diese Webseiten oder deren Inhalte oder Praktiken. Aus diesem Grund gibt der Dienstleister für diese externen Webseiten und die darin enthaltenen Informationen, Softwareprogramme oder Produkte bzw. für die aus diesen Webseiten stammenden Materialien oder für die ggf. daraus abgeleiteten Ergebnisse keine Empfehlungen oder Garantien ab. Sollten Sie irgendwelche der mit der Webseite des Dienstleisters verlinkten Webseiten aufrufen, so handeln Sie ausschließlich auf Ihr eigenes Risiko.

Denken Sie daran: Diese Datenschutzerklärung gilt nur für den Dienstleister. Wenn Sie sich nicht mehr auf einer Webseite des Dienstleisters befinden, müssen Sie mit abweichenden Datenschutz- und Sicherheitspraktiken rechnen, und Sie sollten diese Praktiken jedes Mal, wenn Sie eine neue Webseite besuchen, überprüfen.

Modifikationen

Der Dienstleister behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Bitte lesen Sie sich daher diese Datenschutzerklärung stets genau durch. Durch Ihre weitere Nutzung der Webseite und der Dienste bestätigen Sie Ihre Zustimmung zu etwaigen Änderungen.